UNSER BLOG

Fachvortrag beim Arbeitskreis EDV und Recht (AKEUR)

Durch die Vorgaben aus dem IT-Sicherheitsgesetz (IT-SiG) und der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hat “Stand der Technik” weiter an Brisanz gewonnen. Beide Gesetze verlangen die Einhaltung oder mindestens die Berücksichtigung des “Stands der Technik” beim Einsatz technischer und organisatorischer Maßnahmen.
Obwohl „Stand der Technik“ in vielen Bereichen der Gesetzgebung seit Langem fest verankert ist, wird er regelmäßig von allen Beteiligten inkonsequent verwendet. In der Veranstaltung ordneten die Referenten den „Stand der Technik“ sachlich und nachvollziehbar zu und sie lieferten methodische Ansätze, um ihn von ähnlich lautenden Begriffen abzugrenzen.
Der Fachvortrag vor einem Fachpublikum aus öffentlich bestellten und vereidigten (ö.b.u.v.) Sachverständigen und Rechtsanwälten hat enorm Spaß gemacht. Durch kritische Fragen, konstruktiven Austausch und wertvolle Inhalte bleibt die Veranstaltung den Referenten und dem Fachpublikum für eine lange Zeit positiv in Erinnerung.

Sprechen Sie mich gerne an, wenn Sie Fragen und Anregungen zu der Veranstaltung oder zum Thema “Stand der Technik” von IT-Sicherheit haben.

Tomasz Lawicki

TOMASZ LAWICKI
Mehr über Tomasz Lawicki

Tomasz LawickiFachvortrag beim Arbeitskreis EDV und Recht (AKEUR)